• Nordische Schlichtheit mit klaren Linien
  • Dekorativer Uplight-Effekt für schwebende Wirkung
  • Aktualisierter Look der fünfziger und sechziger Jahre
  • Verstellbarer Lampenkopf für gerichtetes Licht
  • Schmale Halterung für die Wandmontage

Leuchtmittelsockel

E27

Dimmbar?

Nein, Dimming nicht möglich

IP-Grad

IP20

Bereich

Innenbereich

Material

Metall



Dial ist eine moderne und zeitgemäße Produktfamilie, die durch die unverwechselbaren Beleuchtungsdesigns aus den 50er-Jahren inspiriert wurde. Der Stil ist skandinavisch und schnörkellos, wobei die offene und geometrische Form viel Licht durchscheinen lässt. Der offene Schirm erzeugt bei eingeschaltetem Licht einen dekorativen Uplight-Effekt. Die geschwungene Wandhalterung unterstützt den leichten und eleganten Look.

Artikelnummer

2213371001

EAN

5704924012037

TUN

2276919

Bereich

Innenbereich

Typ

Wandleuchte

Raum

Schlafzimmer

Leuchtmittelsockel

E27

Designer

Says Who

IP-Grad

IP20

Maximale Lampenleistung (W)

40W

Klasse (Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3)

Klasse 2 (Dopp. isoliert)

Dimmbar?

Nein, Dimming nicht möglich

Schalterplatzierung

Auf dem Kabel

Parallelschaltung

Nein

Spannung (V)

220-240

Material

Metall

Farbe

Weiss

Kabel Farbe

Weiss

Kabel Länge (cm)

150

Oberflächenmaterial Kabel

Plastik

Ist das Kabel austauschbar?

Nein

FSC-zertifiziert

Nein

Direkt in die Isolierung montieren

Nein

Produkt Nettogewicht (kg)

0.87

Lichtquelle inkl.

Notincluded

Neigungswinkel (°)

90

Drehwinkel (°)

45

Höhe (cm)

40.2

Breite (cm)

25

Länge (cm)

25

Rohrdurchmesser (cm)

1.2

Schirmdurchmesser (cm)

25

Kabel Länge (cm)

150

Verkaufsbox Höhe (cm)

45

Verkaufsbox Breite (cm)

39

Verkaufsbox Tiefe (cm)

16

Verkaufsbox Volumen m³

0.0281

Entworden von Says Who

Says Who ist ein Team von engagierten dänischen Möbeldesignern, die in den Traditionen des skandinavischen Designs verwurzelt sind. Seit der Gründung ihres Studios im Jahr 2010 verfolgt das Duo aus Kasper Meldgaard und Nikolaj Duve einen pragmatischen Designansatz, der auf ihrem gemeinsamen Schaffenswunsch basiert.

Die Designer und Designerinnen entdecken